Einfach mehr sehen

200Tx

Die patentierte Optos-Ultra-Weitwinkel Laser Scanning Technologie – optomap – unterstützt Augenärzte bei der Diagnose, Analyse, Dokumentation und Therapie von Erkrankungen des Auges, die sich zuerst in der Peripherie zeigen. Mit konservativen Untersuchungsmethoden und Geräten können diese zunächst unentdeckt bleiben.

200Tx Broschüre (deutsch)

200Tx Broschüre (français)

Artikel „Exploring The Ultra-Widefield View“ lesen

 

Bild anklicken, um mehr anzuzeigen

Optos ophthalmology...reveal more


Das Gerät bietet Bildaufnahmen mit mehreren Wellenlängen, einschließlich Optionen für Farbbilder, rotfreie Bilder, Autofluoreszenz mit grünem Laser sowie Fluoreszenz-Angiographie.

Es erfasst simultan mehr als 80% (200 Grad) der Netzhaut in einer einzigen Aufnahme. Damit setzt es einen neuen Standard in der digitalen Netzhaut-Bildgebung und eröffnet neue Möglichkeiten zur Früherkennung von Netzhaut- und anderen Erkrankungen.

Das 200Tx erlaubt digitale Ultra-Weitwinkel-Netzhautabbildungen mit folgenden Aufnahmeverfahren:  

Klicken Sie, um zu vergrößern

optomap

  Ultra-Weitwinkel Aufnahmen bis zu 200 Grad, in Miosis.

optomap plus

 
  • Ultra-Weitwinkel Aufnahmen bis zu 200 Grad in Miosis mit einer Auflösung von 14 μm.
  • ResMax™ – 100° Winkel in Miosis mit einer Auflösung von 11 μm.
  • Eye Steering unterstützt die Erstellung von Aufnahmen der Netzhautareale außerhalb der 200 Grad in den einzelnen Quadranten
  • Roter und grüner Laser: Jede Wellenlänge liefert Informationen für Interpretation und Diagnose (Kanäle können separat betrachtet werden)
    • Grün (532 nm) "rot-frei", scannt die sensorische Retina bis zum Pigmentepithel
    • Rot (633 nm) scannt tiefere Strukturen der Netzhaut (Pigmentepithel bis zur Aderhaut)

optomap fa

optomap fa

 
  • Ultra-Weitwinkel-Fluoreszenz-Angiographie-Netzhautaufnahmen in höchster Auflösung
  • Mit blauem Laser (488 nm)
  • Manuelle oder automatische Aufnahmen in Intervallen von mindestens 1,1 Sekunden
  • Bildmontagen überflüssig, da 200°

optomap af

optomap af

  Ultra-Weitwinkel-Abbildungen der Netzhaut mittels Fundusautofluoreszenz mit einem grünen Laser

Vorteile

  • Ultra-Weitwinkel-Netzhautaufnahmen selbst durch eine kleine Pupille (2mm)
  • Das erste bildgebende Gerät, das eine Visualisierung von RPE-Veränderungen mittels Ultra-Weitwinkel-Autofluoreszenz ermöglicht.
  • Rote, grüne und blaue Scanning-Laser
  • ResMax für eine höhere Auflösung (11µm) im Zentralbereich
  • State-of-the-Art Bilderfassung und patentierte V2 Vantage Software
  • Vielseitige, einfach anzuwendende Technologie mit einem vereinfachten Aufnahme-Verfahren.
optomap fa -Fallstudien herunterladen

(zum Herunterladen auf das Bild unten klicken)

AMD

BRVO

NPDR

PDR

Weitere Fall- und klinische Daten